CJG BestMan für den Fahrzeugteilehandel

Lieferfähigkeit bedeutet Umsatz. In nahezu keiner anderen Branche ist Just-In-Time so wichtig, wie auf dem Fahrzeugersatzteilemarkt. Der Kunde wartet nicht, sondern bestellt bei der Konkurenz, wenn das benötigte Ersatzteil nicht lieferbar ist. Um die hohe Lieferbereitschaft zu gewährleisten, werden oftmals hohe Lagerhaltungskosten und Lagerhüter in Kauf genommen.

CJG BestMan ermöglicht es Ihnen die Lieferfähigkeit auch von Filial-, Konsi- und mehrere Zentrallager optimal an die Marktsituation auszurichten und somit Lieferengpässe zu vermeiden, ohne hohe Lagerhaltungskosten. Zusammen mit unserer Kunden und unserer jahrelangen Erfahrung haben wir CJG BestMan speziell für die Anforderungen für Fahrzeugersatzteilehändler angepasst. Dabei zählen zu unseren Kunden Kraftfahrzeug- und Nutzfahrzeugersatzteilehändler sowie Schiffsausrüster und Gabelstaplerhersteller. Highlights sind zum Beispiel:

Artikelringe / Artikelnetze

Baugleiche Artikel können zu einem Artikelring zusammengefasst werden. Somit können Sie zum Beispiel Zündkerzen von verschiedenen Lieferanten in einem Ring erfassen und durch Prioritäten steuern oder Qualitätsstufen verwalten.

Durch Kanibalisierungseinstellungen können Bedarfe übertragen und so ihr Portfilio auf bestimmte Artikel gesteuert werden.

Technische Einheiten

Oft sind die Losmengen nicht die vom Kunden abgenommenen Mengen. Bremsscheiben können einzeln gekauft werden, verbaut werden sie jedoch Paarweise. Mit der Technischen Einheit können wir die Disposition und Filialbelieferung optimieren und Sie haben nie zu wenig im Regal. Bei Bedarf berechnen wir auch gerne für Sie die Technische Einheit.

Kundenartikel

Kundenbezogene Artikel werden automatisch erkannt und besonders ausgewertet. Dadurch werden zum Beispiel Absatzrisiken minimiert oder es können Abrufaufträge verhandelt werden.

C-TeileManagement

Niedrigpreisige Artikel werden kostenoptimiert bestellt. Dadurch reduzieren Sie Aufwand im Lager und sparen Einlagerungskosten.

Ersatzartikel

CJG BestMan überwacht Bestände von Ersatzartikel somit können Sie das Produktportfolio gezielter auf Artikelgruppen steuern.

Vorgänger / Nachfolgerartikel

CJG BestMan berücksichtigt Vorgänger / Nachfolgerbeziehungen und überträgt die Bedarfe des Vorgängers auf den Nachfolger. Portfolio- und Sortimentswechsel sind somit leicht zu steuern.

Neinverkäufe

Wenn Artikel nicht verfügbar sind, werden Sie nicht bestellt. Mit einer Neinverkauferfassung können Sie dieses Potenzial erkennen und automatisch in CJG BestMan einfließen lassen. Somit werden Potenzialartikel schneller erkannt und die Lieferfähigkeit gesteigert.

DruckenE-Mail

Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, zögern Sie nicht

mit uns in Kontakt zu treten.

(0209) 134333

Adresse

Computersystemhaus Jeske GmbH

Manderscheidtstraße 23

45141 Essen

(0209) 13 43 33

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok